Stichwort: KampfhunD    

Der Begriff Kampfhund wird erklärt.

Kampfhund

Kampfhund ist eine Bezeichnung, unter der verschiedene Hunderassen zusammen fasst, welche in diese Kategorie eingestuft werden, weil sie ein besonders breites, massiges Gebiss haben, mit dem sie fest zubeißen können. Was einen Kampfhund vor allem auszeichnet ist, dass er im Gegensatz zu anderen Rassen nicht schnappend beißt, sondern ähnlich einem Schraubstock sein Gebiss verkrampft, wenn er ein Opfer gefasst hat. Im Sicherheitsdienst werden Kampfhunde recht häufig eingesetzt, allerdings ist eine gründliche Ausbildung und absoluter Gehorsam bei diesen gefährlichen Hunden natürlich eine zwingende Voraussetzung. Und selbst ein Pfefferspray wirkt bei so einer Kampfmaschine nur eingeschränkt.